27.04.2015

Illustrationen für/illustrations for NZZ am Sonntag





Es war gar nicht so leicht, in Berlin eine NZZ am Sonntag zu erstehen. Bei uns am See sowieso nicht, am Ostkreuz auch nicht aber am Ostbahnhof. Dort jedoch auch nicht am Sonntag, weil die Zeitung nicht rechtzeitig geliefert wird sondern erst am Montag. Wer sich nun fragt, welche Zeitungskäufer kaufen eine Zeitung vom Vortag, hat nicht ganz unrecht: die Zeitung war gegen 10 Uhr auch schon wieder aussortiert. Aber ich konnte noch eine ergattern, bevor sie remissioniert wurde. Ist auch so eine lesenswerte Sonntagszeitung mit vielen Extraheften über Gesellschaft und Kultur und eben auch Stil, wo meine Backrezeptillustrationen auf drei Seiten veröffentlicht wurden. Ich freue mich sehr.

It was not that easy to by a swiss sunday newspaper (NZZ am Sonntag) even in Berlin. I had to travel to several news newsagent's and finally got one on monday just in time before it was remissioned. They put my illustrations on three pages together with the recipies and made me very lucky.

26.04.2015

Gugelhupf für die Neue Züricher Zeitung/ring cake for NZZ


Und das ist das Rezept für Gugglhupf. Den Text dazu gibt es in der NZZ am Sonntag, Ausgabe 26.4. 
Ich wurde von der NZZ am Sonntag gefragt, ob ich für sie einige Rezepte illustrieren kann. Und das habe ich natürlich wahnsinnnig gern gemacht und fühle mich sehr geehrt. Die Illustrationen erscheinen in der Beilage »Stil« und sind für den Muttertag. Sie sind schon diesen Sonntag am Kiosk erhältlich.

I was asked by Neue Züricher Zeitung if I could illustrate some recipies for mother's day. They want to encourage children to bake for their mums. I was really owerwhelmed to get such an opportunity and absolutely liked the job. If you want to have a look, it will be published this sunday.

25.04.2015

Illustrationen für NZZ am Sonntag 2/commissioned work for NZZ 2


Das ist die Illustration für Schoko-Erdbeerkuchen.
Ich wurde von der NZZ am Sonntag gefragt, ob ich für sie einige Rezepte illustrieren kann. Und das habe ich natürlich wahnsinnnig gern gemacht und fühle mich sehr geehrt. Die Illustrationen erscheinen in der Beilage »Stil« und sind für den Muttertag. Sie sind schon diesen Sonntag am Kiosk erhältlich.

I was asked by Neue Züricher Zeitung if I could illustrate some recipies for mother's day. They want to encourage children to bake for their mums. I was really owerwhelmed to get such an opportunity and absolutely liked the job. If you want to have a look, it will be published this sunday.

24.04.2015

Illustrationen für die Neue Züricher Zeitung/NZZ am Sonntag/commissioned work for NZZ

Ich wurde von der NZZ am Sonntag gefragt, ob ich für sie einige Rezepte illustrieren kann. Und das habe ich natürlich wahnsinnnig gern gemacht und fühle mich sehr geehrt. Die Illustrationen erscheinen in der Beilage »Stil« und sind für den Muttertag. Sie sind schon diesen Sonntag am Kiosk erhältlich.
I was asked by Neue Züricher Zeitung if I could illustrate some recipies for mother's day. They want to encourage children to bake for their mums. I was really owerwhelmed to get such an opportunity and absolutely liked the job. If you want to have a look, it will be published this sunday.

19.04.2015

Paprika/peppers



Hier eine kleine Auswahl an Illustrationen zum Thema Paprika. 
Here are some sketches and illustrations I did for the pattern assignment of Lilla Rogers MATS e-course.

10.04.2015

Lisbon 2/Lissabon 2. Teil

 
tree in praca do principe real


jardim botanico

miradore igreja da graca

Oceanario


Lisbon is also called the city of light and this is absolutely true. The pine trees make nice shadows and the sun is shining through the palm trees. I loved the botanical garden and the beautiful miradores which means panorama terasse. And we spent a whole day in the Oceanario watching strange fishes.
Besonders beeindruckend war das Licht in Lissabon, nicht umsonst wird sie auch Stadt des Lichtes genannt. Durch die feinen Äste der Pinien scheint das Licht oder durch die Palmen im botanischen Garten (2. Foto). Besonders lohnen sich die Aussichtsterassen, wo man leckeren Kaffee trinken kann und die Stadt und den Tejo überblickt.
Auch das Ozeaneum ist interessant, weil es da so seltsame Fische gibt. (z.B. Sunfish ein riesiges wabbeliges Monstrum)

inspirational city: Lisbon/Lissabon Stadtzeichnungen


these pictures were inspired by old Fado posters



I spent a whole week in Lisbon which was a fantastic inspiration. I was totaly amazed by the tons of differents tiles the houses where covered with. They are just unique, every tile is different and I think they were made with stencils. / In den Osterferien war ich eine Woche in Lissabon, die Stadt ist immer noch wunderschön und altmodisch. Die Fliesen an den Hauswänden sind unglaublich, so verschieden und kunstvoll kombiniert. Ich glaube, die einzelnen Teile wurden mit Schablonen bemalt, man sieht manchmal die Wischspuren von Farben. Ich habe hier einige alte Fadoposter nachgezeichnet und einen Eindruck von einem Abend im Restaurant (typisches)

06.03.2015

post cards with handlettering



Here are some cards in which I integrated some wishes.

04.03.2015

Kaffeekarten/coffee cards



and here are some cards which I haven't send yet.

02.03.2015

neue Postkarten/postcrossing cards handmade



Here are some more of my hand made postcards which I recently sent to the world. And some of them never reached their destination...

27.02.2015

editorial Illustration: smalltalk





Das Magazin Bonus hat mich mit dem Illustrieren einiger typischer Smalltalk-Situationen beauftragt. Zum Beispiel im Büro oder bei Parties. Wichtig ist das aber auch, wenn man andere Länder besucht: So kann man zum Beispiel mit Amerikanern oder Chinesen durchaus über Geld sprechen, sollte sich aber nie negativ über das Land äußern.

I was invited by Bonus Magazin to illustrate some typical situations when smalltalk is useful as there are parties, talking to foreigners especially when you'r visiting their country or starting business talk with your boss. The article says that you should not tease Napoleon when you're having smalltalk with french people or mourn about high living costs in front of scandinavian folk.

17.02.2015

Das Ravensburger Spielebuch/my new book with 100 games for kids

Heute zeige ich eine Zusammenstellung mehrerer Illustrationen aus dem gerade erschienenen Buch »Das Ravensburger Spielebuch« Ich habe 12 Spiele zusammengestellt. Könnt Ihr Sie raten? Wahrscheinlich nicht, denn das Buch von Christina und Jürgen Valentiner-Branth enthält auch komplett neu ausgedachte Spiele für Kinder von 3 bis 8.


Today I show you a little combination of my pictures I did for the recently published book »Das Ravensburger Spielebuch« I combinend 12 kid games. Can you guess which? Certainly you won't find all of them because Christina und Jürgen Valentiner-Branth who are the authors, invented completely new games for kids age 3 to 8.

11.02.2015

Illustration challenge #4 Hand lettering





Das ist der vierte Tag der Illustrationsherausforderung, auch }illustration challenge{ oder }5 art day challenge{ genannt. Ich wurde dazu von zwei geschätzten Kolleginnen eingeladen und es ist eine gute Möglichkeit, sich mit seinen im Laufe der Jahre entstandenen Arbeiten auseinanderzusetzen.
Heute zeige ich illustrierte Schrift. Alles sind freie Arbeiten.

Today is the 4th day of the 5 day art challenge: I was invited by the artists Miriam Elze and Katja Spitzer. Today I show you some hand lettered quotes. all personal works.

06.02.2015

Illustration challenge #3 women wearing something on their heads

5 days art challenge today with some illustrations on women with strange headpieces
 1. Zuerst einige Frauen, die in meinem Buch »Du schaffst das« eine Kreativgruppe gründen/ some illustrations which have been publsihed in my recent book »Du schaffst das« , pattloch 2014
 2. Diese blumigen Damen sind aus »Mein wunderbares Gartenbuch«/ These four beauties are from my book about gardening, Gerstenberg 2011
3. Eine Frau mit Schiff auf dem Haar habe ich sogar mehrmals variiert, siehe oben, diese hier entstammt dem Buch »Matjes, Grog und Seemannsgarn«, Gerstenberg 2014/I have different variations of a lady with ship, these is from my book about sailor songs »Matjes, Grog und Seemannsgarn«, Gerstenberg 2014

04.02.2015

Illustration challenge #2

 Heute nochmal was mit Baden, am Strand oder sonstwo.../today again something with water, swimming at the sea or somewhere else ...


 eine freie Arbeit über die Liebe zu Kaffee/personal work about coffee love


aus meinem Sternzeichenkalender/from my birthday calendar (zodiac gemini/the twins)





aus dem Buch: »Der Haifisch im Strandkorb«, erschienen bei Beltz & Gelberg, 2008/ from the book »Der Haifisch im Strandkorb«, published by Beltz & Gelberg, 2008

03.02.2015

Illustration challenge

Ich wurde von zwei meiner Kolleginnen eingeladen, fünf Tage lang je drei Bilder zu posten. Das Ganze nennt sich Illustration challenge. 
Ich beginne heute mit drei Bildern von Badewannen, die ich in den letzten Jahren gezeichnet habe.
I was invited to take part in the five day art challenge on Facebook. I start today with the first three pictures: peoble in bathtubs.
Diese Badewanne habe ich für das Kartenset 50 tolle Ideen für kleine Patienten gezeichnet, das letztes Jahr im moses-Verlag erschienen ist. / this is a picture for a 5o card set for little patients published by moses.

Diese Badewanne wurde im Weight Watchers Magazin veröffentlicht./This one I did for Weight Watchers’ magazine.
Das war meine erste Badenwannen-Illustration, wahrscheinlich aus dem Jahre 2004 und als Aufkleber für Schaumbad gedacht./ Here comes my first illustration of woman in bathtubs - it was ment to put on on a bottle of bathfoam.

28.01.2015

Ravensburger Verlagsvorschau: Spielebuch/coming soon: my book about playing games



Hier wird es schonmal angekündigt und im Februar erscheint es dann auch in echt. »Das Ravensburger Spielebuch« mit über 100 Illustrationen von mir.

Here it has been announced already and in February it will take it’s way to the bookstores. »Das Ravensburger Spielebuch« This book is full of tipps and tricks for all kids age 3-8 who like to play games in real life. And I am so proud that I could illustrate it with more than 100 pictures.

21.01.2015

Fit bleiben im Januar/stay fit in january





}}} Es ist kalt und grau und niemand geht gern raus. Deshalb habe ich ein paar Karten aus meinem Set } »50 tolle Ideen gegen Langeweile für kleine Patienten« { rausgesucht, die fit für den Winter machen. Ein  Anti-Viren-Smoothie und ein paar Bewegungen für alle, die lieber im Bett bleiben.

It's cold outside and every one likes to stay in bed the whole day. But I have some ideas for you that make you fit in these winter days. As you may not understand any german, I'll tell you the recipie for the smoothie: }} cut a small carot, an apple, an orange and a little piece of ginger into small pieces, put it in a smoothie maker and blend it with a little bit of rapeseed oil and lemon juice. If you drink that regulary you'll stay healthy and fit.{{